OPO GK Mag. Barbara Zandl

Ansprechpartner

OPO GK Mag. Barbara Zandl
Triebental 34
8785 Hohentauern
0664-955 88 83

Aktuelles

Jahrzehnte im Dienste der Öffentlichkeit

Im Kreise seiner Familie und seiner Freunde feierte Eduard Lechner vulgo Eberl aus Triebental seinen 70. Geburtstag.  Weil Eduard Lechner vulgo Eberl viele Jahrzehnte für die Öffentlichkeit gearbeitet hat, war der Kreis der Gratulanten zu seinem 70. Geburtstag sehr groß. Bauernbundobmann Gerald Zandl und ÖVP-Obfrau Mag. Barbara Zandl gehörten beispielsweise zur Gratulantenschar und würdigten damit […]

mehr lesen...

Knappenkapelle lud zum Konzert: Viele musikalische Wünsche in Hohentauern

Eine jahrzehntelange Geschichte kann schon gebührender Anlaß dazu sein, einmal so richtig in Erinnerungen zu schwelgen. Vorallem dann, wenn vieles erzählt werden kann. Oder besser, wenn vieles von dem, was einstmals im Repertoire einen wichtigen Platz einnahm, wieder aus der Wunschtruhe hervorgeholt wird. Das taten Hohentauerns Knappenmusiker, die am vergangenen Freitag im Veranstaltungssaal der Gemeinde […]

mehr lesen...

Stimmenplus für Die Neue Volkspartei im Bezirk Murtal

Wir freuen uns über den erfolgreichen Wahlausgang auf Bundesebene und über ein überaus positives Ergebnis im Bezirk Murtal. Für das Murtal ist im Vergleich zur Nationalratswahl 2013 ein Plus von 9,5 % zu verzeichnen. Wir danken allen Wahlhelferinnen und -helfern, allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren großartigen Einsatz und für die Begeisterung und Motivation, […]

mehr lesen...

LH Hermann Schützenhöfer war nach der Unwetterkatastrophe vor Ort am Wort

Entfesselte Naturgewalt ausgelöst durch unzählige Unwetter mit extremen Starkregen, Blitz und Donner hat am vergangenen Wochenende im Bezirk Murtal in zahlreichen Gemeinden eine Spur der Verwüstung gezogen. Die Ernten sind dahin, viele Autos wurden einfach davon oder aus den Garagen geschwemmt und erlitten durch die Wassermaßnahmen Totalschäden, unzählige Wohnungen und Keller standen unter Wasser, viele […]

mehr lesen...

Zusammenarbeit im Pölstal: Erste gemeinsame Gemeindezeitung von „Rot & Schwarz“

Ein steiermarkweit einzigartiges kommunales Projekt ist in diesen Tagen in den beiden Gemeinden Hohentauern und Pölstal Wirklichkeit geworden, die Herausgabe einer vierteljährlich erscheinenden gemeinsamen Gemeindezeitung. Das Projekt ist umso bedeutsamer, weil es sich um zwei politisch unterschiedlich aufgestellte Gemeinden handelt. Die „schwarze“ Marktgemeinde Pölstal und das „rote“ Hohentauern wollen damit die landesweit gepflogene politische Zusammenarbeit […]

mehr lesen...

Bereichsfeuerwehrtag in Hohentauern: Viel Lob für langgediente Florianijünger des Judenburger Bereiches

Alles neu macht bekanntlich der Mai, doch diesmal warteten die Florianijünger des Judenburger Bereiches – ident mit dem ehemaligen Bezirk – schon im April mit einer Novität auf. Der diesjährige Bereichsfeuerwehrtag, zu dem aus Anlaß des 80-jährigen Bestandes der Feuerwehr Hohentauern am vergangenen Samstag in das Bergdorf eingeladen wurde, schöpfte – was die Auszeichnung verdienter […]

mehr lesen...

Erfolgreiche Jungmusiker geehrt: 24 goldene Murtaler auf musikalischen Schwingen

24 „Goldene“ zählt das obere Murtal: Gemeint sind jene Jungmusiker der Bezirke Murau und Murtal, die das letztjährige Jungmusiker-Seminar in der höchsten Wertungskategorie, in Gold, erfolgreich abschließen konnten. Das „doppelte Dutzend“ aus dem Murtal war am vergangenen Donnerstag traditionsgemäß zu einem Empfang durch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in die Aula der Alten Universität in Graz eingeladen. […]

mehr lesen...

Ortsparteitag in Hohentauern: Einstimmiges Vertrauensvotum für GK Mag. Barbara Zandl

Unter dem Vorsitz von BPO LAbg. Bgm. Hermann Hartleb wurden beim Ortsparteitag in Hohentauern die personellen Weichen für die Zukunft gestellt.

mehr lesen...

Unmut wegen Umleitung auf Triebener Straße: Wir lassen uns Hohentauern nicht kaputt machen!

Die Emotionen gehen derzeit hoch. Aus verständlichen Gründen. Die Taurer fühlen sich von Politik und Exektutive sträflich vernachlässigt und kämpfen gegen den unerlaubten Schwerverkehr auf der B 114 von Trieben bis Pöls fast wie gegen Windmühlen. „Wir lassen uns Hohentauern und unsere Region nicht kaputt machen und werden zu allen Möglichkeiten greifen, um unser Recht […]

mehr lesen...